Ihr KFZ Sachverständigenbüro in Hamburg für Schadengutachten und Unfallgutachten

Wurden Sie unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt oder wurde Ihr Fahrzeug auf andere Art und Weise beschädigt und ist Ihnen der Verursacher bekannt, liegt ein sogenannter Haftpflichtschaden vor. Sie benötigen dann in der Regel ein Schadengutachten oder auch Unfallgutachten genannt. Dieses Gutachten dient der Beweissicherung und Sie können mit diesem Gutachten Ihre Schadenersatzansprüche beim Schadenverursacher oder bei dessen Haftpflichtversicherung geltend machen.

Das Schadengutachten stellt also die Grundlage der Schadenregulierung dar und es beinhaltet Angaben zur Reparaturwürdigkeit Ihres Fahrzeugs oder ob möglicherweise ein Totalschaden eingetreten ist. Dementsprechend sind dem Schadengutachten unter anderem Angaben zu den Reparaturkosten zu entnehmen und möglicherweise auch der Wiederbeschaffungswert Ihres Fahrzeugs. Es liegt auf der Hand, dass Sie diese Zahlen von einem unabhängigem Schadengutachter ermitteln lassen sollten.

Der Hamburger Schadenschnelldienst ist mit seinen unabhängigen, qualifizierten und anerkannten Kfz-Sachverständigen Ihr zuverlässiger Partner für Unfallgutachten in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Wir begutachten für Sie unfallbeschädigte Fahrzeuge aller Art: Autos, Nutzfahrzeuge, Lkw´s, Wohnmobile, Wohnwagen resp. Wohnanhänger, Zweiräder (Motorräder, Fahrräder) und Anhänger. Wasserfahrzeuge auf Anfrage.

Die Kosten für das Haftpflichtschadengutachten sind übrigens Bestandteil des Ihnen entstandenen Gesamtschadens. Das Sachverständigen-Honorar muss deshalb von der gegnerischen Haftpflichtversicherung mit übernommen werden. Geben Sie also ein Schadengutachten in einem Haftpflichtschadenfall in Auftrag, entstehen Ihnen in der Regel keine Kosten für das Gutachten des Kfz-Sachverständigen. Das Honorar des Sachverständigen wird die zuständige Versicherung in der Regel übernehmen und dabei unterstützen wir Sie. Wenn Sie es wünschen rechnen wir unser Honorar direkt mit der zuständigen Versicherung ab, so dass Ihnen etwas „Papierkram“ erspart bleibt – schließlich haben wir Ihnen unseren guten Service zugesagt. Sollten Sie diesbezüglich noch Fragen haben, sprechen Sie uns gern an oder einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht.

Scroll to Top